Betreute Seniorenwohnungen in Steinheim – Steinheimer SPD zufrieden

Das der im Ortsbeirat Steinheim am 17.07.2014 beschlossene Antrag der SPD-Fraktion zum seniorengerechten Wohnen in einer Miet- und Eigentumswohnung als Alternative zu einem Senioren- oder Pflegeheim auch bald im hiesigen Ortsteil möglich ist und jetzt auf den Weg gebracht wird, darüber zeigen sich die Steinheimer Sozialdemokraten zufrieden und erfreut.
Die Bauleitplanung „Betreutes Seniorenwohnen Kreuzweg“ werde im Ortsbeirat und in der Stadtverordnetenversammlung seitens der SPD mit Überzeugung zugestimmt, so die Ortsvereinsvorsitzende Gabi Ewald sowie der Ortsvereinsfraktionsvorsitzende Dr. Hans Katzer.
Die Stadt Hanau hat nach einer intensiven Prüfung in einem Bieterverfahren eine Grundstücksfläche neben der Doorner Halle mit einem Zugang vom Kreuzweg bereit gestellt und einen erfahrenen Investor gefunden, um eine seniorengerechte Anlage mit rund 30 Wohnungen zu ermöglichen.
Als Vorbild und Ideenanstoß diente den Sozialdemokraten das im Hanauer Stadtteil Mittelbuchen verwirklichte Konzept. Der Investor FWD Hausbau GmbH, der das Projekt in Steinheim realisieren wird, erfüllt nicht nur die strengen Vorgaben der Stadt, sondern übernimmt auch die Erschließung des Weges zum Burggartengelände.
Das Engagement der SPD Steinheim im Vorfeld des Projektes, war vor allem geprägt durch umfangreiche Informationsgespräche mit dem Investor und weiteren Beteiligten. „Das hat sich gelohnt“, resümiert Gabi Ewald mit großer Freude über die nun echte Realisierungschance.
Mit großem Interesse und zahlreichen Besuchen von Bürgerinnen und Bürgern wurde bereits im November das Projekt vom Investors FWD in der Kulturhalle Steinheim vorgestellt.
Die SPD stellt abschließend fest, dass in Steinheim nun - in zentraler Lage – ein weiterer wichtiger Baustein für ein attraktives, seniorengerechtes Leben und Wohnen im Alter auf den Weg gebracht werden kann.

SPD Hanau SPD Hanau
×
Menü