Bildung beginnt nicht erst mit dem Schuleintritt

Bildung beginnt nicht erst mit dem Eintritt in die Grundschule. Vielmehr werden bereits in den Kindertagesstätten wichtige Grundlagen vermittelt, die Kindern den Übergang in die Grundschule erleichtern. Das gilt für den Spracherwerb, motorische Fähigkeiten, das soziale Verhalten in der Gruppe und und und... Der früher klassische Kindergarten als Betreuungseinrichtung hat sich gewandelt zu einer Bildungsstätte für frühkindliche Bildung. Deren Bedeutung als Schlüssel zum Bildungserfolg ist in zahlreichen Studien belegt.

Bildung, die allen Kindern gute Chancen für ihr weiteres Leben bietet, unabhängig von sozialer Herkunft und dem Geldbeutel der Eltern ist unser Ziel. Deshalb halten wir an der Gebührenfreistellung des gesetzlichen Halbtagsplatzes in den letzten drei Jahren vor Einschulung fest. Deshalb setzen wir uns dafür ein, dass nach und nach die Kitaplätze in Hessen gebührenfrei gestellt werden. Das geht jedoch nur mit finanzieller Unterstützung der Landesregierung. Wie Schule und Studium auch, ist frühkindliche Bildung eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Das Land darf die Verantwortung dafür nicht länger auf seine Städte und Gemeinden abwälzen. Es geht darum, Vereinbarkeit von Familie und Beruf und gute Bildung von Anfang an für alle sicherzustellen. Hier darf es kein entweder oder geben.

SPD Hanau SPD Hanau
×
Menü