Die Hanauer Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten trauern um Helmut Schmidt

Wir verneigen uns vor der historischen Lebensleistung eines großen sozialdemokratischen Staatsmannes. Er hat unser Land über Jahrzehnte geprägt. Mit scharfem Intellekt, mit Weitsicht und Augenmaß setzte er sich bis zu seinem Lebensende für unser Land, Europa und ein friedliches und respektvolles Miteinander in der Welt ein.

Er war uns Ratgeber, Mahner und Vorbild. Wir haben uns an ihm gerieben und an ihm orientiert.

Wir trauern um einen großen Sozialdemokraten, dessen politischer Weg durch seine persönlichen Lebenserfahrungen, durch Krieg und Not besonders beeinflusst war. Wir werden seinen Rat und seine Weitsicht vermissen.

Unsere Gedanken sind in diesen Stunden bei seiner Familie und seiner Lebensgefährtin Ruth Loah.

Die SPD-Hanau dankt der Stadt Hanau für die Möglichkeit der Kondolenz für Bundeskanzler a. D. Helmut Schmidt. Das Buch liegt im Stadtladen bereit. Hier haben alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, während der Öffnungszeiten, so auch am Samstagvormittag, ihr Beileid persönlich zu bekunden.

Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, sich während des SPD-Parteitages am Samstag, den 14.11.2015 in der Zeit von 11.00 bis etwa 14:00 Uhr in der Gaststätte „Sandelmühle“ (Lamboy-Tümpelgarten) in ein Kondolenzblatt einzutragen.

Stellvertretend für die SPD-HanauThomas Straub, Cornelia Gasche, Ute Schwarzenberger, Sigrid Kargl und Uwe Niemeyer.

SPD Hanau SPD Hanau
×
Menü