„Erinnerung an Hans Martin“

SPD Hanau besuchen Martins Grabstätte

Zu Ehren des 2016 verstorbenen Sozialdemokraten, langjährigen Oberbürgermeister und Ehrenbürger der Stadt Hanau, Hans Martin, hat die Hanauer SPD an dessen 90. Geburtstag am 18. Oktober seine Grabstätte besucht. Stadtverbandsvorsitzender Thomas Straub würdigte mit persönlichen Worten nochmals das Wirken Hans Martins, der in der Hanauer Bevölkerung höchstes Ansehen genossen hatte. Fraktionsvorsitzende Cornelia Gasche erinnerte an die Jahre nach seiner aktiven Amtszeit, in denen er Partei und Fraktion immer solidarisch begleitete und immer – in sehr feiner, sensibler Weise - mit seiner Erfahrung und seinem Rat „uns“ jungen Verantwortungsträger*innen zur Seite stand. „Wir haben 2016 von unserem väterlichen Freund Abschied genommen. Wir werden ihm und seiner Ehefrau Marga immer ein ehrendes Andenken bewahren,“ so Straub und Gasche.

Bild privat:
Hanauer Sozialdemokraten ehren Hans Martin, der am letzten Sonntag seinen 90. Geburtstag begangen hätte.
Von links nach rechts: Caroline Geier-Roth, Beate Funck, Wulf Falkowski, Thomas Straub, Cornelia Gasche, Reinhold Schreiber, Ute Schwarzenberger, Adolfo Russo

Hanau, den 18.10.2020

SPD Hanau SPD Hanau
×
Menü