„In wenigen Wochen ist es soweit“ – SPD-Fraktion Hanau und SPD-Ortsbeiratsmitglieder nehmen Baustatus zur Platzgestaltung an der Wallonisch-Niederländischen Kirche in Augenschein

Eindrucksvoll zeigt sich der Platz rund um die Niederländisch-Wallonisch Kirche bereits heute. Rasen- und Steinflächen und 35 Bäume setzen das Baudenkmal – in der Dunkelheit unterstützt von einem Lichtkonzept - in eine wunderbare Szenerie. Nur noch wenige Wochen wird es dauern und der Platz sowie der umgebende Straßenraum werden fertig gestaltet sein. Vertreter*innen der Hanauer SPD-Fraktion im Stadtparlament und im Ortsbeirat haben sich vor wenigen Tagen den Baustatus gemeinsam angesehen und zeigen sich von der erkennbaren neuen Gesamtwirkung beeindruckt. „Endlich hat die Wallonisch-Niederländische-Kirche einen Rahmen der ihr gebührt. Für die Menschen in den umgebenden Wohnhäusern bedeutet dies eine immense Aufwertung ihrer Wohnlage. Das freut uns sehr,“ so Fraktionschefin Cornelia Gasche, Ortsvorsteher Wolfgang Walther sowie die Ortsbeiratsmitglieder Wilfried Schneider und Patricia Celikkol“. Die künstlerische Bereicherung des Platzes ist schon zu ahnen: Das Fundamt für das Neustadt-Relief des Künstlers Claus Bury ist bereits gegossen. In wenigen Wochen soll das Relief – auf das viele besonders neugierig sind - installiert sein und der Platz wieder den Menschen gewidmet werden. „Damit haben wir den dritten bedeutenden Platz unserer Innenstadt gestaltet und aufgewertet. Ein weiterer Baustein des Stadtentwicklungsprozesses, der in den letzten 10 Jahren das Gesicht unserer Innenstadt grundlegend verändert und positiv aufgewertet hat,“ unterstreichen die sozialdemokratischen Kommunalpolitiker*innen.

SPD Hanau SPD Hanau
×
Menü