SPD Hanau gratuliert Ehrenbürger Hans Martin zum 85. Geburtstag

Am morgigen Sonntag feiert der Hanauer Ehrenbürger und Oberbürgermeister a. D. Hans Martin seinen 85. Geburtstag. Die Hanauer SPD gratuliert aus diesem Anlass ihrem langjährigen und hoch geschätzten Weggefährten, dem Ehrenbürger der Stadt Hanau, herzlichst zu dessen Festtag.

Bereits 1966 wurde Hans Martin Bürgermeister in Hanau und folgte 1972 dem Sozialdemokraten Herbert Dröse im Amt des Oberbürgermeisters nach. 27 Jahre lang prägte Hans Martin in hauptamtlicher Funktion die kommunalpolitischen Geschicke der Stadt, davon mehr als 20 Jahre als Oberbürgermeister.

Es war die zweite Phase des Wiederaufbaus. Es galt, Hanau in eine neue Zukunft zu steuern. Die schwierigen Jahre der Gebietsreform, als Hanau mit den zuvor selbständigen Stadtteilen zusammen zu führen waren, ist eine der größten Herausforderungen Hans Martins gewesen.

Mehr als 60 Jahre ist Hans Martin Mitglied der sozialdemokratischen Partei. Bis vor wenigen Jahren war er noch in wichtigen Ehrenämtern in der Stadt aktiv.

Parteivorsitzender Thomas Straub und Fraktionsvorsitzende Cornelia Gasche würdigen Hans Martin in einer gemeinsamen Erklärung und danken ihm für sein unermüdliches Wirken für Hanau. „Seine Arbeit war immer von höchster Sachlichkeit und hoher Fachlichkeit geprägt. Die Hanauerinnen und Hanauer brachten ihm über alle Parteigrenzen hinweg große Anerkennung entgegen. Hätte es zu der damaligen Zeit Direktwahlen der Stadtspitze gegeben, dann wäre Hans Martin mit hervorragenden Ergebnissen zum Oberbürgermeister gewählt worden, sind sich Straub und Gasche sicher. „Bis heute sind ihm die Menschen, die sein Wirken erlebt haben, in höchstem Respekt verbunden. Für uns ist Hans Martin eine Persönlichkeit, der wir mit höchster Anerkennung und tiefer Herzlichkeit und Wertschätzung begegnen.

In der Zeit der diesjährigen OB-Wahl stand er – zwar im Hintergrund – aber eng und mit größtem Interesse an der Seite von Claus Kaminsky und der Hanauer SPD.

Wir danken ihm von Herzen für seine Solidarität und Freundschaft. Wir danken aber auch im Namen vieler Hanauerinnen und Hanauer für sein Lebenswerk, in dem immer die Interessen Hanaus im Vordergrund standen, so Straub und Gasche in Anerkennung des Jubilars.

SPD Hanau SPD Hanau
×
Menü