SPD-Hanau gratuliert Stadtrat Günther Jochem Anerkennung zur Verleihung des Verdienstkreuzes am Bande der Bundesrepublik Deutschland

Mehr als 50 Jahre ununterbrochenes kommunalpolitisches Wirken, 57 Jahre Mitglied der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands. Gewerkschaftliches Engagement, Mitarbeit in vielen Vereinen und Organisationen.

Als gelernter Werkzeugmacher ist Günther Jochem mehr als 40 Jahre bei Firma Heraeus tätig gewesen. In den wenigen freien Minuten gilt seine Leidenschaft noch immer den handwerklichen Arbeiten in Haus und Hof.

Stadtverbandsvorsitzender Thomas Straub und Fraktionsvorsitzende Cornelia Gasche gratulieren ihrem ehrenamtlichen Stadtrat Günther Jochem, im Namen der Hanauer Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten, zur gestrigen Verleihung des Verdienstkreuzes am Bande der Bundesrepublik Deutschland.

Für Straub und Gasche ist sein ununterbrochenes gesellschaftliches Wirken herausragend und daher sei diese besondere Auszeichnung hoch verdient. Günther Jochem ist bis heute im Magistrat aktiv und kandidiert auch für die kommende Kommunalwahl erneut für seine Partei. Günther ist ein präsenter, unermüdlich aktiver, aber gleichzeitig auch leiser Kommunalpolitiker.
Leise aber immer hoch engagiert und leidenschaftlich, wenn es darum geht, gesellschaftliche Umwuchten zu thematisieren. Er kennt den Herzschlag Hanaus und seiner Stadtteile seit Jahrzehnten. In Klein-Auheim geboren, lebt er heute in Steinheim. Aber er ist Hanauer. Sein Interesse und sein Engagement war immer auch - aber nie nur - stadtteilbezogen! Auch das ist ein ganz besonderes Merkmal von Günther Jochem.

Die Hanauer SPD gratuliert Günther Jochem von Herzen und teilt den Stolz und die Anerkennung über diese besondere Würdigung. Sie verbindet dies mit einem ausdrücklichen Dank an ihren langjährigen und solidarischen Mitstreiter.

SPD Hanau SPD Hanau
×
Menü