SPD-Hanau würdigt Elmar Diez

„Hanau hat eine Persönlichkeit verloren, die sich wie kaum ein anderer für Umweltbelange engagiert hat,“ würdigenSPD-Vorsitzender Thomas Straub und Fraktionsvorsitzende Cornelia Gasche den verstorbenen Hanauer Kommunalpolitiker und Umwelt-Aktivisten Elmar Diez.Elmar Diez nahm zu einer Zeit den Kampf gegen die Atomkraft auf, als noch viele Menschen an die Zukunftsfähigkeit – vor allem aber auch die Beherrschbarkeit - dieser Technologie glaubten. Als Hanauer habe er sich damit sehr bewusst in eine stetige – auch sehr persönliche - Auseinandersetzung begeben, unterstreicht Straub.  Spätestens nach den furchtbaren Ereignissen von Tschernobyl wurde deutlich, dass Elmar Diez keineswegs eine abwegige Position vertreten hatte. Die energiepolitischen Diskurse der letzten 35– 40 Jahre lassen sich nicht beschreiben, ohne dass man den Namen Elmar Diez nennt,“ so Straub und Gasche. „Elmar Diez war ein Mensch, der von seiner Sache überzeugt war und sich mit jeder Faser seines Herzens dafür einsetzte. Dabei hat er sich nie zurück genommen oder geschont. Weder sich selbst noch die Gesprächspartner auf der anderen Seite des Tisches. „Kompromisse waren nicht sein Ding, vor allem dann nicht, wenn ihm Fragen als existentiell erschienen. Es gab in der hessischen und bundesdeutschen Landschaft wohl nur Wenige, die die Akten der atomrechtlichen Verfahren so gut kannten, wie Elmar Diez,“unterstreichen Straub und Gasche. „Unsere tief empfundene Anteilnahme gilt in diesen Stunden seiner Frau und seiner Familie.“

SPD Hanau SPD Hanau
×
Menü